• Schrift
    • A
    • A+
    • A++
  • Kontrast +-
Ankerlink
Ankerlink

Damit die Ehe kein Reinfall wird

© Pixabay.com
Heiraten steht in Tirol derzeit hoch im Kurs. Allein in diesem Jahr geben sich wieder an die 3000 Tiroler Ehepaare das Jawort. Neben der Suche nach dem schönsten Brautkleid, der besten Hochzeitslocation und dem ausgefallensten Ort für die Flitterwochen bleibt aber oft kaum Zeit für anderes. Bei aller Euphorie sollte man jedoch nicht vergessen, sich auf den wichtigsten Schritt im Leben auch rechtlich bestmöglich vorzubereiten. Tirols Rechtsanwälte boten auf der Messe für Hochzeiten & Feste hierfür ihre Hilfestellung.

Eine gute Gelegenheit, sich noch vor der eigenen Hochzeit umfassend rechtlich beraten zu lassen, bot die diesjährige Messe für Hochzeiten & Feste, vom 13. bis 14. Jänner, in Innsbruck. Neben einer Vielzahl an Ausstellern waren heuer nach langjähriger Pause auch die Tiroler Rechtsanwälte wieder mit einem eigenen Infostand dabei. Mit im Gepäck: eine kostenlose Rechtsberatung für künftige Ehepaare rund um den schönsten Tag im Leben – und vor allem auch für die Zeit danach.

Vor der Ehe: Viel zu regeln und zu entscheiden

„Ob Ehevertrag, Unterhalt oder der Kauf eines Eigenheims: für zukünftige Ehepaare gibt es viel zu regeln und noch mehr zu entscheiden. Entsprechend groß ist der Bedarf nach Rechtsberatung, um das Leben zu zweit auch rechtlich in die richtigen Bahnen zu lenken. Mit unserem kostenlosen Beratungspaket haben wir hier ein attraktives Angebot für künftige Brautpaare geschnürt“, so Markus Heis, Präsident der Tiroler Rechtsanwaltskammer, über Gründe für die Teilnahme an der Messe für Hochzeiten & Feste 2017.

Gut beraten ins Eheleben 

Mit der kostenlosen Rechtsberatung auf der Messe für Hochzeiten & Feste wollen die Tiroler Rechtsanwälte zu einem guten Start in die Ehe beitragen. Die vielfältigen Reaktionen auf die Teilnahme an der Messe geben ihnen offenbar Recht: „Die zahlreichen unterschiedlichen und positiven Reaktionen zeigen uns, dass wir mit unserem Angebot offensichtlich einen Nerv getroffen haben. Dass uns das gelungen ist, darüber freuen wir uns natürlich sehr“, freut sich Heis über den gelungenen Neueinstand der Tiroler Rechtsanwälte bei der größten Hochzeitsmesse Westösterreichs.

Großer Bedarf nach Rechtsberatung 

Die Nachfrage nach kostenloser Rechtsberatung bei der Messe für Hochzeiten & Feste war groß. Insgesamt wurden während der zwei Messetage an die 50 Rechtsberatungen am Infostand der Tiroler Rechtsanwälte durchgeführt – im Durchschnitt acht Beratungsgespräche pro anwesendem Rechtsanwalt. Die nachgefragte Themenpalette war ebenfalls vielfältig: von der Anschaffung einer gemeinsamen Wohnung über Eheverträge bis hin zu pensionsrechtlichen Fragen war alles dabei. Kurioses Detail: Obwohl es bei der Messe für Hochzeiten & Feste eigentlich um den schönsten Tag im Leben gehen sollte, wurden vereinzelt auch Fragen zum Thema Scheidung gestellt – sicher ist schließlich sicher. Darum heißt es ja auch: Drum prüfe, wer sich ewig bindet.

Ankerlink

28. Februar 2019

Unternehmensgründung: Recht einfach

mehr

22. Januar 2019

Bauen und Wohnen: Rechtliche Beratung zahlt sich aus

mehr

14. Januar 2019

Hochzeit: Mit gutem Gewissen in die Ehe

mehr

24. Dezember 2018

Licht ins Dunkel: Sozialstiftung DDr. Santner geehrt

mehr

19. November 2018

Auch im Alter gut beraten

mehr
Ankerlink